Meine Erfahrungen im Mercure Hotel Raphael Wien - LePaBlo
Nichtraucher in 40 Tagen
07.05.2017
verway-ilhan-dogan-Partner-150732-Network-Marketing-
Verway | Network Marketing neu erleben
30.07.2017

Mercure Hotel Raphael Wien

Mercure-Hotel-Raphael-Wien-Aussicht

Allgemeines

Wir haben ein langes Wochenende vom 03.06.2017 bis 06.06.2017 in Wien verbracht und haben im Mercure Hotel Raphael Wien übernachtet. Wir wollten uns Wien anschauen und relativ zentral wohnen bzw. in der nähe der öffentlichen Verkehrsmittel aber die Suche war nicht einfach. Entweder war die Lage überhaupt nicht gut oder es war einfach viel zu teuer. Am Ende habe ich habe ich ca. 2 Monate vorher online bei Accorhotels* gebucht.

Mercure-Hotel-Raphael-WienEckdaten:

ø 119,70€ pro Nacht / pro Zimmer

 

Frühstück im Preis inklusive

 

gebucht: Privilege Doppelzimmer – kostenloses Upgrade auf eine Suite

 

Zeitraum: 03.06.2017 – 06.06.2017 / 3 Nächte

 

Parkgarage kostenpflichtig (kostengünstigeres Parken in Wien hier)

 

Sauna

Merken

Erster Eindruck

Mein erster Eindruck war erst einmal neutral. Es war ein kleines 4 Sterne Hotel aber es schien alles sauber zu sein und es war modern eingerichtet. Eine Bar gab es nicht, zumindest ist mir keine aufgefallen. Die Rezeption war ein schick eingerichteter Schreibtisch aber man fühlt sich eher im Einwohnermeldeamt oder Arzt als in einem Hotel. Es ist nicht so schlimm wie es sich anhört und ich denke, dass es aus platztechnischen Gründen nicht anders gelöst werden konnte. Wir haben uns aber sehr über das kostenlose Upgrade auf eine Suite gefreut. Das Zimmer ist sehr groß, das Bett* sehr bequem und die Dachterasse bietet einen kleinen, schönen Ausblick über Wien. Das einzige was mir aufgefallen ist, dass die Dachterasse mal wieder saniert werden müsste und die Planzen*, die eingegangen sind, wieder erneuen und dann evtl. besser pflegen könnte. Aber im Großen und Ganzen war unser erster Endruck gut.

Bad

Das Bad ist sehr modern eingerichtet und sehr sauber gewesen. Es verfügt über eine Badewanne und über einen riesen großen Spiegel, der die ganze Wand ziert. Natürlich nur die Seite mit dem Waschbecken. Ich bin mir nicht 100% sicher, aber ich glaube, es gab im Bad auch eine Fußbodenheizung.

Lage des Hotels

Das Hotel ist nur 3-4 Gehminuten von der U-Bahn Station Gumpendorfer Straße entfernt. Mit einmal Umsteigen am Westbahnhof, ist man in ca. 10-15 min. in der Innenstadt. Man kann auch vom Hotel aus zum Westbahnhof laufen und von dort direkt in die Innenstadt fahren. Den Westbahnhof erreicht man in ca. 6-8 min zu Fuß. In der Nähe gibt es noch einen Lidl um vielleicht kleine Einkäufe zu erledigen oder um sich für den Abend mit Süßem und Getränken einzudecken. Ebenfalls sind ein paar Restaurants in der Gegend. Wir waren im Le Burger Essen und es war sehr gut und würde ich jedem auch empfehlen. Hier kann man sich seine Burger selbst zusammenstellen und die Beilagen darf man sich auch aussuchen. Außerdem gibt es noch ca. 8 Soßen zur Auswahl, die man sich immer wieder nachfüllen darf und auch alle ausprbieren darf.

Wlan

Das Wlan war im Zimmer durchgehend gut und stabil. Auf der Dachterasse war der Empfang eher schlecht.

Frühstück

Das Frühstück war bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr gut und vielfältig. Auf den Bildern könnt ihr sehen, was es alles zum Frühstück gab. Allerdings hat die Kaffeemaschine fast jeden morgen Probleme gemacht, vorallem wenn man Kakao wollte. Alles andere war ganz gut und lecker. Einen kleinen Punktabzug gibts noch, weil wir aus Erfahrung sagen können, dass es bessere Frühstücke bei anderen Mercure Hotels geben kann.

Tipp:

Fragt nach einem Zimmer in den oberen Stockwerken, die Aussicht ist, zumindest ganz oben, sehr schön.

Parken könnt und solltet ihr ausserhalb von Wien, da man in Wien eigentlich nirgends parken darf, wenn nicht gerade Sonntag oder Feiertag ist. Parkhäuser in Wien sind sehr teuer, daher würde ich euch das P+R Hütteldorf empfehlen. Es ist modern und man kommt mit der U-Bahn überall hin. Aber Achtung, die Einfahrt verpasst man gerne, ist mir auch schon passiert. Der Tagespreis hier ist 3,40€.

Bewegt euch in Wien ausserdem am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit denen kommt ihr eigentlich fast überall hin.

Sauberkeit:

Komfort:

Ausstattung:

Preis/Leistung:

Lage:

Personal:

Wlan:

87%

Weiterempfehlung

Mein Fazit über´s Mercure Hotel Raphael Wien

Es ist ein schickes und sauberes 4 Sterne Hotel in einer guten Lage in Wien. Das Zimmer war sehr sauber und auch schick eingerichtet und dadurch, dass wir eine Suite hatten, hatten wir natürlich auch eine Dachterasse mit einem super schönem Ausblick. Die Servicemitarbeiter sind alle sehr freundlich und zuvorkommend und das Frühstück lässt eigentlich nichts zu wünschen übrig. Die Lage des Hotels ist meiner Meinung nach ebenfalls sehr gut und man erreicht alle Sehenswürdigkeiten realtiv schnell mit der nahegelegenen U-Bahn. Außerdem sind zu Fuß einige Restaurants zu erreichen. Wer also nicht zuuu viel für ein Hotel in Wien zahlen will aber trotzdem höherklassig und in guter Lage übernachten will, dem würde ich das Mercure Hotel Raphael Wien empfehlen.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter